Neue EGIS-Wunschzettelschnittstelle trägt erste Früchte


9. Dezember 2007, von in Neuigkeiten

Dass auch der Weihnachtsmann vor technischem Fortschritt nicht Halt macht, ist ja nix Neues – vor einiger Zeit haben wir ihm bei einem bis dato geheimen Treffen die revolutionäre EGIS-Wunschzettelschnittstelle vorgeführt .. da war er ja zunächst skeptisch. Aber mittlerweile scheint er das Ding doch echt intensiv zu nutzen. Wunschzettel hochladen, auf „Bestellung absenden“ klicken und fertig is‘

Allein im Oktober gab es seit der Einführung im September ganze 14 Prozent mehr an Online-Bestellungen! Und als ob das nicht Grund genug zur Freude wäre – im November konnte mit einer 12-prozentigen Steigerung gegenüber dem Vormonat der höchste Online-Umsatz im EGIS überhaupt verzeichnet werden. Ein neuer Rekord! – Danke Weihnachtsmann! :-)

Aus anonymen Kreisen ist uns auch schon zu Ohren gekommen, dass der alte Herr ebenfalls Interesse an der EGIS-Logistik-Lösung habe…aber irgendwie wäre es dann doch nur halb so lustig wenn anstatt des Weihnachtsmanns nur der Postbote im Kamin stecken bleiben würde.
Verhandlungen mit dem Osterhasen laufen auch schon, jedoch gestaltet sich die Implementierung der Schnittstelle zum Eier-Bemalen noch schwierig.

Naja die Zukunft wird spannend – schaun wir mal :)

alex, 10. Dezember 2007 um 12:54

EGIS goes X-Mas!

Vermutlich ist die Steigerung von Umsatz und Bestellungen aber nicht nur auf das Weihnachtsgeschäft zurück zu führen, sondern eher auf die besseere Anbindung und das immer größere Artikelangebot.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert