Erst ein Jahr Web2Print??


Diese Frage stellten wir uns im SYNAXON Marketing in dieser Woche mehrfach, denn die SYNAXON Web2Print-Plattform feiert im Februar ihren 1. Geburtstag! Kaum zu glauben, denn sie gehört zu SYNAXON wie das EGIS und unser WIKI – gefühlt weit mehr als nur ein Jahr!
Nostalgische Gedanken an die aufregende Zeit Anfang 2008 kurz vor dem Launch hat insbesondere mein Marketing-Kollege André Schöpp als Gesamtprojektleiter SYNAXON Web2Print.

Rekordverdächtige Projektlaufzeit und viel Detailarbeit

Im Laufe der rekordverdächtigen Projektlaufzeit von knapp 5 Monaten wurde der Februar 2008 als Launchtermin der neuen Marketing-Leistung festgelegt und die Marke AKCENT sollte als erste SYNAXON-Marke mit der eigenen Web2Print-Plattform an den Start gehen. Die AKCENT-Regionalmeetings 2008 boten sich als ideale Premieren-Termine an, um unseren Partnern live die neue Marketingleistung  zu präsentieren und gleich das Feedback als Hausaufgabe mitzunehmen.

Vielfältige Aufgaben standen für mich als damals AKCENT-Marken-Verantwortliche an:

  • Medienauswahl für den Start-Content  der AKCENT Web2Print-Plattform
  • Aufbau einer Demo-Plattform für interessierte AKCENT-Partner
  • Partner-Kommunikation per DirectMail und Web2Print-Flyer
  • Einarbeitung in die Funktionalitäten der Web2Print-Plattform und der  Technologie.
  • Support-Konzept und FAQs für unsere Partner
  • Einbeziehung des AKCENT Beirats in die Pilotphase

Premiere mit zehn Templates für Marketingaktionen

Marketing – beindruckend einfach: Stolz präsentierten wir auf den AKCENT Regionalmeetings 2008  den begeisterten Partnern anhand von 10 Templates wie unkompliziert verschiedene Werbemedien für Marketingaktionen individualisiert und editiert werden können.

Auch ein Hersteller-Folder mit Druckkostenzuschuß gehörte schon zum Start-Content (heute ist die Herstellerplattform ein fester Bestandteil der Web2Print-Plattform). Bereits Ende März 2008 hatte der 20. AKCENT-Partner die Leistung gebucht.

Innerhalb kürzester Zeit folgten die Marken PC-SPEZIALIST, MICROTREND und iTeam mit ihren Marken-Plattformen und diese wurden zügig und erfolgreich ausgebaut. Die Erfahrungen mit der AKCENT W2P-Plattform war eine Unterstützung für die schnelle Umsetzung.

web2print_flyer12SYNAXON Web2Print: Eine Erfolgstory geht weiter…

In einem Jahr ist viel passiert und die Web2Print-Plattformen haben sich rasant weiterentwickelt. Mehr als 300 Templates (u.a. Flyer, Anzeigen, Broschüren, Plakate, Gutscheine) für Marketingaktionen mit vielfältigen Editiermöglichkeiten stehen den Partnern auf den vier Markenplattformen zur Verfügung.

Jede Web2Print-Plattform hat inzwischen ihr „eigenes Gesicht“! Die Anzahl der Templates und die Nutzeranzahl gehen stetig nach oben.
Erweiterte Funktionalitäten wie die Anbindung externer Dienstleister für Lettershop-Leistungen, Druck von partnereigener Geschäftsausstattung, eine umfangreiche Herstellerplattform mit Werbematerialien namhafter Hersteller (wie Fujitsu Siemens, IBM und Toshiba) und bald auch mit BLICKPUNKT.IT das erste individualisierbare B2B Kundenmagazin (im Februar 2008 beim AKCENT Regionalmeeting als Idee geboren)  – die Erfolgsstory Web2Print geht bei SYNAXON weiter.

DANKE an unsere Partner für die Ideen und Verbesserungsvorschläge und an das komplette Web2Print-Projektteam (intern und extern) für die tatkräftige Unterstützung.

In den kommenden Wochen wird „1 Jahr SYNAXON Web2Print“ ein Thema im Blog bleiben …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.