Peacekeeper – die Antwort auf den „Browser-Battle“


peacekeeper

Gegenwärtig findet gem. Jörg Schieb von wdr.de ein regelrechter „browser battle“ statt. Ob IE8, Firefox 3.1, Google Chrome, Apple Safari oder Opera 10: Jeder Hersteller will den schnellsten Browser haben. Wer den Herstellern hier nicht vertrauen will, bekommt nun Unterstützung und kann sich selber einen Benchmark erstellen lassen. Denn mit Peacekeeper gibt es einen coolen und vor allem aussagefähigen Online-Browser-Test. Allerdings sollte man sich dabei einige Minuten in Geduld üben.

Peacekeeper untersucht dabei die. JavaScript-Fähigkeiten der Browser hinsichtlich der Geschwindigkeit. Genau dieser Aspekt wird immer wichtiger, da aufwändige Webseiten und vor allem viele Onlinedienste auf JavaScript setzen. Man muss also nicht selbst Software auf den Rechner laden, das Ansteuern der Webseite reicht, um den Test zu starten (es muss nur JavaScript aktiviert sein). Futuremarks installiert automatisch eine Software auf dem PC.  Futuremark ist gem. Schieb der absolute Marktführer in Sachen „Benchmarks“ und vertrauenswürdig.

Die Benutzeroberfläche des Tests ist zwar Englisch, aber die Ergebnisse sprechen für sich (viele Grafiken) – und interessant ist das Ergebnis auf alle Fälle. Wer mehrere Browser auf seinem Rechner installiert hat, kann sie auf diese Weise wunderbar im „battle“ gegeneinander antreten lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.