Software on demand – Retail Innovation bei PC SPEZIALIST


Software – Just in Time oder „on demand“ – ein interessanter Ansatz, um ein Riesensortiment an Software-Titeln auf relativ kleinem Raum anbieten zu können – das dachten wir uns – und haben mit der Tribeka Ltd. in London einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ab Herbst werden wir in einigen PC SPEZIALIST-Stores dieses neue Shop-Konzept einsetzen.

Worum geht es und wie funktioniert das? Software wird nicht mehr als fertiges Produkt in bestimmter Stückzahl vorgehalten, sondern im Store produziert. Damit wird es möglich, unbegrenzt viele Software Titel (inkl. den berühmten Long Tail) im Laden anzubieten und sofort dem Kunden mitgeben zu können. Der Kunde sucht aus und „bestellt“ einen Titel, im Back-Office des Stores werden dann Produkt und Verpackung produziert und innerhalb von 1,5 Minuten hält der Kunde jedes gewünschte Produkt in den Händen. Im Verkaufsraum selber stehen Leerhüllen und ein POS-Terminal, aus dem der Kunde selber aussuchen kann.

Das ganze funktioniert mit jedem digitalen Medium, also Software, Spielen, DVD`s und Audio-Büchern.
Einfach, praktisch und unter Vermeidung der typischen Risiken im stationären Einzelhandel wie Abschriften, Retouren, Bevorratung, Kapitalbindung etc.  Ich finde ein überzeugendes Konzept für unsere Händler. Deshalb haben wir uns auch die Exklusivrechte für Deutschland gesichert. Bei Interesse gerne mehr an dieser Stelle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.