Vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2010 der Synaxon AG


Wir haben heute eine Ad hoc-Mitteilung mit Eckdaten für das erste Quartal 2010 veröffentlicht.

Die Umsatzerlöse der Synaxon AG sind auf Basis vorläufiger Zahlen im ersten Quartal 2010 um 31,0% auf 4.273 TEUR (Vorjahr: 3.262 TEUR) gestiegen. Der Periodenüberschuss belief sich auf 15 TEUR (Vorjahr: 191 TEUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,01 EUR (Vorjahr: 0,06 EUR).

Der Konzern hat in den ersten drei Monaten wie angekündigt seine Investitionen auf hohem Niveau fortgesetzt und vor allem sein Engagement im Online-Handel weiter ausgebaut.
Vor diesem Hintergrund war für das erste Quartal ein Ergebnisrückgang antizipiert und angekündigt worden. Mit den vorgelegten Zahlen bewegt sich der Konzern im Rahmen der Planung, die für das Gesamtjahr trotz unverminderter Investitionstätigkeit ein Plan-EBIT von 0,2-0,3 Mio. EUR vorsieht.

Der vollständige Zwischenbericht zum 31.03.2010 mit den endgültigen Zahlen wird am 26. Mai 2010 veröffentlicht.

Der Originaltext der Ad hoc-Mitteilung ist im IR-Bereich der Homepage der SYNAXON AG in deutscher und englischer Sprache zu finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.