Soziale Netzwerke lösen Schockwellen in Märkten aus


Netzwerkzeuge wie Wikis und soziale Netze, die begrifflich dem sogenannten Web 2.0 zugeordnet werden, lösen wahre Schockwellen in ganzen Märkten aus und dringen langsam in die Unternehmen ein. Ihr Siegeszug scheint unaufhaltsam. Wer heute in Unternehmen die Verantwortung trägt, hat es nicht leicht, den Überblick über die aktuellen Entwicklungen um das Internet zu behalten. Weil die Medienmacht der vernetzten Kunden wächst, sollte sich ein fortschrittliches Unternehmen auf die komplexen Anforderungen des modernen Internets einstellen. Nur dann kann es auch weiterhin wirtschaftlich erfolgreich sein.

Flickr, youtube, Xing, Facebook und Twitter nehmen immer mehr Platz in unserem digitalen Leben ein. Viele erfolgreiche Unternehmen nutzen jetzt schon die Möglichkeiten die uns das web bietet, um erfolgreich mit ihren bestehenden und potenziellen Kunden zu kommunizieren und somit die Reichweite der Unternehmenskommunikation ständig zu vergrössern.

Da das Thema immer mehr Unternehmen beschäftigt, gibt es inzwischen viele Ratgeber in Buchform. Unter anderem hat Frank Roebers (CEO SYNAXON AG) in Zusammenarbeit mit Manfred Leisenberg einen Praxisratgeber mit dem Thema: WEB 2.0 im Unternehmen: Theorie & Praxis – Ein Kursbuch für Führungskräfte herausgegeben.

Das Buch ist mittlerweile von einigen Lesern rezensiert

Für alle diejenigen, die sich direkt und live über dieses Thema informieren möchten, gibt es nun die Möglichkeit, an einer Tagesveranstaltung mit Frank Roebers am 22.09.2010 in Bielefeld mit dem Thema: Web 2.0 und Enterprise 2.0 für Entscheider teilzunehmen. Informationen und die Anmeldeunterlagen bekommen Sie direkt per Mail: akademie@synaxon.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.