Da wurden Fähigkeiten bei mir entdeckt, von denen ich bislang nichts wusste


11. April 2011, von in Neuigkeiten

Wir waren letzte Woche mit 4 Mann starker Besetzung beim Stipendiaten Förderer Treffen des Studienfonds OWL. Ich habe dort eine Diskussionsrunde zum Thema Web 2.0 im Rekrutierungsprozess von Unternehmen moderiert. Dazu erreichte mich folgende Rückmeldung:

Hallo Herr Roebers,

ich habe am Donnerstag an der Diskussionsrunde rund um Social Media und das Web 2.0 teilgenommen, was Sie geleitet haben.
Habe mich zwar nicht beteiligt, aber gespannt zugehört, da mich das Thema schon in gewisser Weise interessiert.

Was ich loswerden wollte: Ihre lockere Art kommt sehr gut an. Ich spreche da zwar aus meiner Sicht, aber ich denke, ich spreche für viele Studenten.
Ganz ehrlich: man denkt „normalerweise“ nicht, dass Vorstandsvorsitzende auch mal „locker durch die Hose atmen“ können. Hut ab dafür!

Machen Sie weiter so.

Das mit dem „locker durch die Hose atmen“ werde ich jetzt konsequent weiter ausbauen…

Tobias Klasse, 13. April 2011 um 12:16

Mich hat vor ein paar Tagen eine gute Freundin von mir angesprochen, die ebenfalls auf dem Stipendiaten Förderer Treffen war. Sie wusste das ich bei der Synaxon arbeite und wollte mir nur sagen, das sie sehr begeistert war das es noch solche lockeren Führungskräfte gibt.

damit ist wohl bestätigt das viele Studenten es so empfunden haben :-)

Tobias Klasse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.