„Versteh mich bitte“


24. Januar 2012, von in Neuigkeiten

Das Bar Camp im Dezember (Blog Beitrag vom 9.12) brachte das Thema Personalentwicklung in der SYNAXON AG noch ein Stückchen weiter voran. Die Arbeitsgruppe hat fleißig gesammelt und vor zwei Wochen gab es die erste Aktion. Wir wurden eingeladen den Keirsey Temperamet Test zu machen. Ein Persönlichkeitstest auf Basis des Briggs Type Indicator. Keirsey beschreibt 8 Charaktereigenschaften,

  • Extroversion (E) vs. Introversion (I),
  • Intuition (N) vs. Sensing (S),
  • Thinking (T) vs. Feeling (F),
  • Judgement (J) vs. Perception (P).

Diese Temperamente bestimmen nach Keirsey die Lebensgewohnheit und ergeben einen bestimmten Grundtypen:

  • Artisans SP ,
  • Guardians SJ,
  • Idealist NF und
  • Rationals NT.

Die Basistemperamente mit den Temperamenttypen in Kombination ergeben 16 verschiedene Gemüter.

Die Ergebnisse sind wirklich erschreckend präzise über gerade mal 70 Fragen die man beantwortet. Ich habe mich etwas durchschaut gefühlt und es ist schon etwas unheimlich, dass die Ergebnisse so verflixt gut zutreffen. An manchen Stellen habe ich echt grinsen müssen. Es passte einfach zu gut.
In der Auswertung erhält man nicht nur eine sehr genaue Beschreibung seiner Charaktereigenschaften sondern auch einen Überblick über die anderen 15 Profile. Man bekommt viele nützliche Hinweise zur Förderung für ein besseres Verständnis für andere Gemüter.
Den Test kann man unter http://keirsey.com/sorter/instruments2.aspx?partid=0 machen oder in dem Buch Versteh mich bitte. Die Übersetzung ist allerdings nicht so ausführlich wie das Original.

 

Jan Metter, 7. Februar 2012 um 10:51

War auch sehr überrascht von der Treffsicherheit des Ergebnisses, als ich zum ersten Mal den Test gemacht habe. Auf Keirsey.com bekommt man leider keine richtige Auswertung (=einen konkreten Typen), ohne das man Geld dafür bezahlt.
Eine gut deutsche Übersetzung des Keirsey Persönlichkeitstests ist , dort ist alles kostenlos.

Jan Metter, 7. Februar 2012 um 10:53

Das mit den HTMl-Tags klappt nicht so ganz. Diese Seite wollte ich verlinken: http://www.typentest.de
Mfg
Jan

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.