DNS-Changer


7. März 2012, von in Marketing, Neuigkeiten, PC-SPEZIALIST

Das Thema DNS-Changer wird in diesen Tagen wieder aktuell. Am 8.3.2012 werden alle unbemerkt von der Schadsoftware befallenen Systeme keine Internetverbindung mehr haben.

Bereits im vergangene November hat die US-Bundespolizei FBI die verantwortlichen Computerkriminellen festgenommen und Server beschlagnahmt, über die ein sogenanntes Botnet von manipulierten Systemen auch in Deutschland gesteuert wurde. Die Server wurden nicht sofort abgeschaltet sondern Ersatzserver eingerichtet. Diese werden nun zum 8.3.2012 endgültig abgeschaltet.
Unter www.dns-ok.de hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom eine Seite eingerichtet, auf der Sie prüfen können, ob Ihr Rechner von der Schadsoftware befallen ist.
Wenn dies der Fall ist, erscheint auf der Seite eine Warnmeldung und Empfehlungen, wie der DNS-Changer entfernt werden kann. Zusätzlich finden Sie im Netz eine Vielzahl von kostenlosen Programmen, die bei der Beseitigung des Trojaners helfen.
All diese Möglichkeiten sollten Sie unbedingt nutzen.
Denn sollten Sie ab dem 8.2.2012 nicht mehr ins Internet kommen, helfen auch die kostenlosen Programme nicht mehr. Dann hilft Ihnen der PC-SPEZIALIST Partner vor Ort.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.