Die Facebook-Erziehung – Teil II


19. Juli 2013, von in Neuigkeiten

Gestern Abend war es soweit – unser Vorstand Andreas Wenninger hielt seinen Vortrag „Die Facebook-Erziehung“ vor 40 begeisterten Zuhörern in unseren Räumlichkeiten. Er bat mich folgende Nachricht zu veröffentlichen:

Liebe Facebook-FreundInnen,

hier noch einmal alle Links zum Nachlesen in der Chronologie meines Vortrages:

Hier gehts lang:

Als Reminder für die grundsätzlichen Einstellungen sollen euch noch einmal folgende zwei Folien helfen:

Datenverwendungsrichtlinien

Hier findet ihr die allgemeinen Datenverwendungsrichtlinien. Sie regeln die Datenverwendung Eurer Daten durch Facebook, aber auch anderer Facebook Nutzer und Third-Party-Dienstleistern, z.B. Spieleanbieter auf Facebook

Minderjährige und Datenschutz

Hier findet ihr eine sehr ausführliche und einfach verständliche Definition davon, wie die Zugänge Minderjähriger grundsätzlich eingestellt sind und worin die Unterschiede zu den Einstellungen Erwachsener liegen.

Erklärung der Rechte und Pflichten von Facebook (quasi AGB in Deutschland)

Wie erwähnt handelt sowohl Facebook als auch der Nutzer auf der Grundlage deutschen Rechtes in deutscher Sprache und bei einer etwaigen Klageerhebung ggü. Facebook auch mit deutschem Gerichtsstand, also dem Wohnort des Klägers, da Facebook nach meinem Kenntnisstand in Deutschland keine Niederlassung hat.

Erstaunlich finde ich in welch einfach und verständlicher Form die AGB geschrieben sind. Sie sind für jeden Laien bei konzentriertem Lesen gut nachvollziehbar und verständlich.

Ich bin zwar kein Jurist, kann bei Fragen dennoch gerne aushelfen.

Problematik des Facebook-Like-Buttons

Wie erwähnt gab es im vergangenen Jahr einige Aufregung über den Like-Button auf div. Webseiten. Zum einen hatte es massiven Änderungs- und Anpassungsbedarf für die Webseitebetreiber um der aktuellen Rechtsprechung Rechnung zu tragen, “anrüchig” wurde das Thema dadurch, dass beim bloßen Besuch von Websites, das Surfverhalten von Facebook Nutzern auf anderen Websites, die über den FB-Button verfügen, Ihre Bewegungsdaten an FB übermitteln.

Etwas was jeder jeden Tag im Internet tut (Stichwort Cookies), sich allerdings keiner aufregt.

Hier noch einmal nachlesen:

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.