Behind the scenes – PC-SPEZIALIST Fotoshooting bei der SYNAXON AG


7. März 2015, von in Marketing, Neuigkeiten, PC-SPEZIALIST

„Alles für den Club“ denkt sich die Angestellte (ich), wenn sie sich Freitagabend (als passionierte Langschläferin) den Wecker für den nächsten Tag auf 7:00 Uhr stellt, damit sie pünktlich in der Firma ist.

Schiebt man bei der SYNAXON jetzt Wochenendschichten? Nein, natürlich nicht. Dieses Wochenende aber stand unser großes PC-SPEZIALIST Fotoshooting an.

Damit Fotograf, Modells und alle anderen Beteiligten a) in Ruhe arbeiten konnten und b) keine Kollegen störten, öffneten sich die heiligen Schloß-Holter Hallen eben ausnahmsweise an einem Samstag. Und ich war übrigens freiwillig da.

Warum überhaupt ein Fotoshooting?

Ganz einfach: Wir brauchen und wollen professionelle Bilder für den PC-SPEZIALIST Flyer, die PC-SPEZIALIST Serviceplattform, den Blog und wo man sonst überall noch welche benötigt. Und wir haben die Nase voll von Stock-Fotos, die man im schlimmsten Fall eine Woche später auch auf dem Werbeplakat eines Callcenters oder einer Fern-Uni sieht. Wir wollen Bilder, die die PC-SPEZIALIST Serviceleistungen in den Mittelpunkt stellen, das Leistungsspektrum zeigen, die Positionierung klarmachen und an denen wir die Rechte besitzen.

Von Hüten

So ein Shooting dauert ein oder zwei Tage, die Planung davor ein bis zwei Monate. Meine Kollegin Melanie, seit Jahr und Tag Flyer-„Projektleiterin“ und Marketing Managerin für PC-SPEZIALIST, bekam den „Fotoshooting-Hut“ auf. Die Verantwortung begann bei der Motiv- und Modellauswahl und endete mit der Pizza-Bestellung für die hungrigen Mäuler. Klingt spannend, war es auch, kostete aber auch bestimmt einiges an Nerven (Hinweis: Dieser Absatz sowie die folgenden spiegeln ausschließlich die Meinung der Autorin wieder). Natürlich waren wir – der Rest des Marketings – auch in die Planung und Vorbereitung involviert. Jeder wurde aufgefordert, Input und Ideen zu liefern. Ist ja nicht so, als wäre das für eine Marketingabteilung eine Herausforderung. Im Gegenteil: Ideen sammeln ist unser täglich Brot. Wenn wir nicht kreativ sind, wer dann? Aber ganz ehrlich? Ich hätte nur ungern mit Melanie getauscht. Es kann nämlich durchaus anstrengend werden, wenn jeder zu „deinem” Projekt“ eine Meinung hat, irgendetwas besser weiß und die Ideen eine immer absurder werdende Eigendynamik entwickeln. Als dann gestern die Vorbereitungen mit dem „Umbau“ unserer Cafeteria Gestalt annahmen, kam noch mehr Input – abteilungsübergreifend. Da wiegt der Shooting-Hut bestimmt schon einmal etwas schwerer, wenn irgendwann der fünfzigste Kollege fragt „Sag mal, habt ihr schon einmal drüber nachgedacht, das Shooting in einem echten Store zu machen?“. Ähm, ja. Haben wir. Machen wir aber nicht. Trotzdem blieb unsere Melanie immer das, wofür sie bekannt ist: Unendlich cool. Souverän beantworte sie die Fragen der Kollegen, bastelte Service-Preislisten und koordinierte die Nagellackfarbe der weiblichen Modells. Davor ziehe ich meinen nicht vorhandenen Hut!

Klappe, die erste

Heute war es dann also soweit und meine Aufgabe war die dankbarste. Ich versorgte die aufgeregten Modells mit Koffein und Alkohol (nur Prossecco), gab einige mehr oder weniger kluge Kommentare von mir und fotografierte den Fotografen. Mein persönlicher Eindruck: Alle haben einen super Job gemacht! Ob der hochtalentierte Fotograf Dimitrie (http://www.dimitrieharder.com/), unsere echten PC-SPEZIALISTEN Dirk Sidowski und Peter Schonlau, die Profi-Modells oder die „SYN-Modells“ aus den eigenen Reihen. Und last, but not least: Natürlich Melanie, die sich im Dauerspagat zwischen Motivauswahl, Arrangement der Requisiten und Anweisung der Modells befand.

Dafür bin ich sehr gerne früh aufgestanden.

SYNAXON AG Fotoshooting

Impressionen des PC-SPEZIALIST Fotoshootings

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert