Praktikum bei der SYNAXON – Was will ich mal werden, wenn ich mal groß bin?


Schon Heinrich Zille sagte: “Kinder, lernt nichts, sonst müsst ihr später arbeiten.” Anna Lena und Tobias haben das Lernen trotzdem nicht sein gelassen – und kamen nun während ihrer Praktika bei der SYNAXON auf den Geschmack des Arbeitens.

Praktika bieten Schülern und auch Studenten die Gelegenheit einen Einblick in die Alltagspraxis eines Unternehmens zu erhalten.

Ob zwei Wochen im Rahmen eines Schülerpraktikums oder zwei Monate im Rahmen der Semesterferien – die SYNAXON bietet Interessierten die Möglichkeit in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens mitzuarbeiten. So haben Anna Lena und Tobias die letzten zwei Wochen im Rahmen ihrer Schülerpraktika bei der SYNAXON verbracht.

Anna Lena in der Orangerie

Anna Lena hatte sich bereits im November 2015 für ein kaufmännisches Praktikum bei der SYNAXON beworben. Ihre Bewerbung und die Tatsache, dass sie diese persönlich vorbeigebracht hat, kamen so gut an, dass sie zum persönlichen Gespräch eingeladen wurde. Auch hier konnte sie im Gespräch mit SYNAXONs Personalreferentin Catharina überzeugen. So wurde Anna Lena seit dem 25. Januar im Bereich des Empfangs eingesetzt. Hier hat sie direkt den Arbeitsalltag der Empfangsmitarbeiterinnen unterstützt und half u.a. dabei, Seminare vor- und nachzubereiten, telefonisch Absprache mit den Partnern zu halten und allen Mitarbeitern bei Fragen zur Verfügung zu stehen.

Tobias - SYNAXON-Partner werden in Zukunft von seiner Arbeit profitieren.

Tobias ist wiederum im Partnermanagement eingesetzt worden. Hier konnte er sein Interesse am Videoschnitt und -design nutzen, um verschiedene Videobeiträge zu produzieren. Diese befassen sich u.a. mit dem Umgang mit EGIS, Auswertungsmöglichkeiten im Google-Adwords-Tool und der Nutzung von SYNMARKET, SYNAXONs Webpräsenz für IT-Lösungen und -Events. Tobias konnte dabei nach einer kurzen Einarbeitung bereits selbstständig an der Produktion der Videos arbeiten und wurde bei Fragen von allen Kollegen unterstützt.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für eure Unterstützungen in den vergangen zwei Wochen bedanken. Wir freuen uns, dass Tobias den Weg aus Oberhausen auf sich genommen hat, und Anna Lenas positiver erster Eindruck aus dem Bewerbungsgespräch sich in den zwei Wochen SYNAXON bestätigen konnte.

Neben Schulpraktika bieten wir auch Praktikumsmöglichkeiten im Rahmen eines Studiums. Bei Interesse und/oder Rückfragen steht Catharina Eckert unter 05207 9299 239 oder personal@synaxon.de gerne zur Verfügung .

Praktikanten, Praktikum

Tobias und Anna Lena – nach zwei Wochen bei der SYNAXON geht es nun zurück in den Schulalltag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.