SYNAXON AG schickt Berufseinsteiger zum Azubi Bootcamp 2017


15. September 2017, von in Neuigkeiten

Vom 1. bis 3. September besuchten unsere neuen Auszubildenden das Azubi Bootcamp in Bad Kissingen. Neben Workshops und Seminaren zur IT-Branche standen auch Teambuilding-Maßnahmen im Fokus des 3-tägigen Events. 

Als neue Mitarbeiter von Europas größter IT-Verbundgruppe ist es sicher nicht von Nachteil, auch einmal einen Blick von Außen auf die IT-Branche und ihre Systemhäuser zu werfen. Denn darum geht es in den Seminaren im Azubi Bootcamp.

Aller Anfang ist leicht

Azubi Bootcamp in Bad Kissingen

Im Azubi Bootcamp haben unsere Neueinsteiger wertvolles Wissen über die IT-Branche erhalten.

Besonders dann, wenn man gut auf seine Ausbildung in einem IT-Unternehmen vorbereitet wird. Das haben sich auch die Erfinder des Azubi-Bootcamps gedacht und ein Wochenende mit vielen Vorträgen, Einführungen und Trainingseinheiten entwickelt. Speziell auf Auszubildende in der IT-Branche ausgelegt, bekommen die frischen Berufsanfänger einen detaillierten Überblick darüber, wie ein Systemhaus und die Branche dahinter funktioniert. Das ist wichtig, denn je besser man das Umfeld seines Berufes kennt, desto effektiver lassen sich Aufgaben bewältigen. Auch unsere neuen Auszubildenden des 2017er Jahrganges erhielten dieses Jahr die Chance, an dem Event teilzunehmen. Dazu zählten auch diejenigen, die in der SYNAXON AG im Marketing oder der Akademie arbeiten und im Tagesgeschäft weniger mit den Tätigkeiten eines Systemhauses zu tun haben.

Azubi Bootcamp: Referenten und Inhalte

Cemal Osmanovic führte von 1988 bis 1999 selbst ein ITK-Systemhaus und war ab 1999 Mitbegründer und 10 Jahre lang Geschäftsführer der iTeam Systemhauskooperation. Auch heute noch ist Osmanovic Geschäftsführer zweier IT-Unternehmen und somit als Referent beim Azubi Bootcamp prädestiniert.

Christian Schneider führte das Unternehmen Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co.KG in den letzten 20 Jahren vom Familienunternehmen zu einem professionellen Lösungsanbieter. Mit den Schwerpunkten CRM, Security und hochqualitativen Infrastrukturdienstleistungen bringt Schneider eine Fülle an Erfahrung mit, die er den Azubis mit auf den Weg gab. Neben allgemeinen Informationen und dem Aufbau eines Systemhauses gab es auch die Möglichkeit, an einem Telefontraining teilzunehmen. Dort wurden vorkonstruierte Fälle – beispielsweise Drucker oder Notebook defekt – in Kleingruppen behandelt. Das sollte die Auszubildenden darauf vorbereiten, auf solche Anrufe in der Praxis richtig zu reagieren.

Teambuilding am Samstag

Damit während des streng getakteten Ablaufs der Spaß am Seminar nicht zu kurz kam, gab es die Möglichkeit, Samstagabend Bogen zu schießen oder den naheliegenden Klettergarten zu besuchen. Dabei wurde der Zusammenhalt im Team gestärkt und eine angenehme Atmosphäre am letzten Seminar-Tag geschaffen. Auch Aspekte wie Kommunikation und Körpersprache wurden während des Wochenendes beleuchtet und erklärt, warum eine aufgeschlossene Art Konflikte vermeiden kann. Du hast auch Lust auf eine gute Vorbereitung für deinen Beruf in der IT-Branche? Dann bewirb dich als Azubi für 2018 bei der SYNAXON AG und du kommst ebenfalls in den Genuss des Azubi Bootcamps. Unsere offenen Stellen findest du in unserer Jobbörse.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.