Girls Day 2018

Schülerinnen schrauben Computer zusammen


2. Mai 2018, von in Neuigkeiten

Zehn Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren haben den Girls Day 2018 genutzt, um bei uns in der Firma Unternehmensluft zu schnuppern. Einen Vormittag lang lernten die Schülerinnen mit der SYNAXON AG Europas größte IT-Verbundgruppe kennen. Ganz nebenbei erfuhren sie auch, wie vielfältig die Arbeitsmöglichkeiten bei uns sind. 

Ob Programmierer oder Auszubildender zum Marketingkaufmann, ob Grafiker oder Fachinformatiker für Systemintegration, ob Veranstaltungskauffrau oder Webdesigner – eine Vielzahl von Berufen könnt ihr bei der SYNAXON AG finden und einige davon könnt ihr hier bei uns in Schloss-Holte Stukenbrock erlernen. Für das neue Ausbildungsjahr ab August suchen wir noch engagierte Azubis

Girls Day 2018 beginnt mit der Firmengeschichte

Doch was passierte beim Girls Day 2018? Zu Beginn des Girls Day übernahmen unsere Auszubildenden Vanessa und Christian die Aufgabe, den Schülerinnen die Entstehungsgeschichte der Firma näherzubringen, um dann auf die unterschiedlichen Ausbildungsberufe einzugehen. Um eine Ausbildung bei der SYNAXON AG, die für das neue Ausbildungsjahr noch einige Stellen frei hat, zu beginnen, ist das (Fach-) Abitur die wichtigste Voraussetzung. Aber natürlich darf auch ein grundlegendes Interesse an Computern nicht fehlen.

Anschließend gingen Vanessa und Christian mit den Mädchen durch die Räume der SYNAXON AG, zeigten die einzelnen Abteilungen und sorgten für große Augen bei den Schülerinnen. Mit so vielen Mitarbeitern hatten die Mädchen nicht gerechnet.

Girls Day 2018 - Girls Day - Synaxon AG.

Emre zeigt Amy und Lina, wie sie das Netzteil in den Computer schrauben müssen.

Computer schrauben beim Girls Day 2018

Dann ging es weiter im Programm beim Girls Day 2018. Emre und Patrik hatten die Aufgabe übernommen, mit den Mädchen an Computern zu schrauben. Zwar hat nur die Hälfte von ihnen in der Schule Informatik-Unterricht, dennoch kannten sich die Mädchen mit Computern und Smartphones aus. Und Interesse an Computern hatten sie alle. Emre und Patrik hatten zwei Computer in ihre Einzelteile zerlegt. Welche Einzelteile es gab, hatten die beiden SYNAXON-Mitarbeiter auf Zetteln aufgeschrieben. Nun galt es für die Mädchen, die einzelnen Teile zuzuordnen, um sie anschließend einzubauen. Ob Mainboard oder Festplatte, Arbeitsspeicher oder Prozessor – das Benennen der Teile klappte wie am Schnürchen. Welche Aufgaben die Einzelteile haben, erklärten Emre und Patrik, wenn die Mädchen es mal nicht wussten.

Eine der Teilnehmerinnen des Girls Day 2018 bei der SYNAXON AG war Amy, die die 8. Klasse eines Bielefelder Gymnasiums besucht. Sie hat als Differenzierungsfach Informatik gewählt und zeigt großes Interesse an Computern. „Ich finde es voll spannend, was man hier alles machen kann“, sagte die 13-Jährige nach dem Rundgang durch das Unternehmen begeistert. Und Patricia ergänzte: „Eine Führung durch ein so großes Unternehmen ist echt spannend“. Sie hat zwar keinen Computerkurs in der Schule, aber nutzt zuhause Smartphone und PC ganz selbstverständlich. Ganz anders sieht es bei Rosalie aus. Sie hat in der Schule bereits die Programmiersprache „HTML“ gelernt. Gern würde sie ihr Wissen vertiefen. „Aber zuhause auf unserem Computer fehlen mir die passenden Programme“, sagt sie.

Girls Day 2018 - Girls Day - Synaxon AG.

Hoch konzentriert schraubt Fiona beim Girls Day 2018 das Netzteil in den zerlegten Computer ein.

Girls Day 2018 auch im Marketing

Nach einer kurzen Pause wurden den am Girls Day 2018 teilnehmenden Mädchen die Aufgaben der Marketing-Abteilung erklärt. Alexa und Julia gaben einen Einblick, wie die kreativen Köpfe des Unternehmens arbeiten, um Bekanntheitsgrad und Verkaufszahlen zu steigern und die über 3800 Partner durch entsprechende Werbematerialien zu unterstützen.

Neben der klassischen Ausbildung gibt es bei der Synaxon AG auch die Möglichkeit ein Duales Studium zu absolvieren. Einen Einblick in diesen Ausbildungsweg hat Larissa den Schülerinnen gegeben. Die Marketing-Projektleiterin spricht aus eigener Erfahrung, wenn sie von einer „wirklich anstrengenden Zeit, die sich aber gelohnt hat“, spricht. Die erhöhte Arbeitsbelastung werde aber durch die frühe Praxiserfahrung, finanzielle Unabhängigkeit und einen leichteren Berufseinstieg mehr als wett gemacht. Interesse am dualen Studium? Weitere Infos findet ihr in dem Blogbeitrag duales Studium

Wie war es beim Girls Day 2018?

Leni und den anderen Mädchen hat der Girls Day 2018 bei der SYNAXON AG gut gefallen. Sie alle haben viel gesehen und einen unvergesslichen Einblick in Europas größte IT-Verbundgruppe und die vielfältigen Aufgaben des Unternehmens bekommen.

Für das Unternehmen ist der Girls Day von großer Bedeutung. „Wir möchten den jungen Mädchen die Angst vor IT-Berufen nehmen und ihnen zeigen, dass auch in IT-Unternehmen „normale“ Menschen arbeiten. Vielleicht können wir so Neugier und Interesse für diese immer noch geschlechtsuntypischen Berufe wecken“, erklärt Frank Geise, Leiter des Stabs. Wer Interesse an IT-Berufen hat, kann über ein Praktikum das Unternehmen kennenlernen oder sich direkt für einen Ausbildungsplatz bewerben. Noch gibt es freie Stellen bei der SYNAXON AG. Und natürlich wird es auch im kommenden Jahr für interessierte Mädchen die Möglichkeit geben, den Girls Day 2019 bei uns zu verbringen. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.