Direkteinstieg:

Aus dem Hörsaal in den Berufsalltag einer strategischen Einkäuferin


8. Oktober 2019, von in Neuigkeiten

Wenn ich heute an meinem Schreibtisch im Büro oder so wie in diesem Moment im Home Office sitze, bin ich froh mich für den Job der strategischen Einkäuferin bei der SYNAXON entschieden zu haben. Die Vielseitigkeit meines Jobs und die Art und Weise der Zusammenarbeit im Team zeigen mir dies immer wieder.

Dagmar Troska – Strategische Einkäuferin bei der SYNAXON

Gehen wir ein paar Schritte zurück. Nach meinem Abitur entschied ich mich für den Bachelor-Studiengang International Business Studies an der Universität Paderborn. Nach meiner Assessment-Phase von zwei Semestern wurde mir schnell klar, dass ich mehr vom Berufsalltag erfahren wollte. Neben der Theorie, die ich in Vorlesungen und in Seminaren erhielt, wollte ich auch Praxiserfahrung sammeln und somit entschied ich mich für eine Werkstudentenstelle im Einkauf. Nun ging es darum den Unialltag mit den Aufgaben als Werkstudentin zu vereinen, was mir nach einer kurzen Eingewöhnungsphase auch gut gelang. In meinem letzten Semester des Bachelor-Studiums ging es dann um die Frage wie es nach meinem Abschluss weitergehen würde. Zu diesem Zeitpunkt gab es für mich eine Reihe an Entscheidungen zu treffen: Vollzeitjob oder Masterstudium? Hier war die Antwort ganz schnell für mich klar. Ich wollte nicht nur mein Wirtschaftsstudium weiter vertiefen, sondern fühlte mich auch ehrlicherweise noch nicht zu einem Full-Time-Job bereit. Die Anstellung als Werkstudentin war mein Ausgleich zur Uni und vice versa. Doch dann kamen weitere Fragen auf: Master-Studium an der gleichen Universität oder doch ein Wechsel an eine andere Hochschule? Wenn ich mich für ein Studium an der Uni in Paderborn entscheide, bleibe ich bei meiner Werkstudententätigkeit, wechsle ich die Abteilung oder doch das Unternehmen? Nach einem Vergleich der Studiengänge, die für mich in Frage kämen, legte ich mich auf die zwei Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und International Economics and Management der Universität Paderborn fest. Nichtsdestotrotz wollte ich meinen Blickwinkel verändern und die Branche wechseln. Die Arbeit im strategischen Einkauf gefiel mir gut und so suchte ich eine neue Werkstudentenstelle.

Der erste SYNAXON-Kontakt

Da stieß ich das erste Mal auf die SYNAXON und war neugierig auf die IT-Branche. Mich überzeugte das SYNAXON-Konzept und offenbar überzeugte ich im Auswahlverfahren. Bei der SYNAXON wurde ich von Beginn an nett begrüßt und ich lebte mich schnell ein. Als Assistentin der Einkaufsleitung war ich für viele unterschiedliche Arbeitsfelder zuständig und konnte Einblicke in viele Bereiche des Einkaufs erlangen. Die zwei Jahre des Master-Studiums vergingen wie im Flug, doch zum Ende hin wurde mir nicht nur immer bewusster, dass ich in den Arbeitsalltag einsteigen wollte, sondern auch, dass ich weiterhin im Einkauf tätig sein möchte. Wie der Zufall es so wollte, wurde noch vor meinen Abschlüssen eine Stelle als strategische/-r Einkäufer/-in bei der SYNAXON frei. Prompt bewarb ich mich intern auf diese Stelle. Was soll ich sagen? – Heute, ein Jahr später, sitze ich hier und bin glücklich den Schritt ohne Umwege bei der SYNAXON zu bleiben gewagt zu haben.

Als strategische Einkäuferin verantworte ich selbständig die Betreuung meiner mir zugeordneten Lieferanten, führe eigenständig Verhandlungen und habe volle Flexibilität in meiner Arbeitsaufteilung. Ich genieße das entsprechende Vertrauen meine Arbeitszeit und meinen Arbeitsort selbständig zu bestimmen. Zudem kann ich offen und ehrlich sagen: “Mir macht die Arbeit Spaß!” Ein weiterer Grund dafür ist auch das super angenehme Arbeitsklima.

Bei der SYNAXON konnte ich nicht nur Praxis für mein Studium sammeln, sondern auch die Initiative ergreifen und als (Werk-)Studentin in den Vollzeitjob als strategische Einkäuferin zu wechseln.

Wenn auch Du Interesse an einem Direkteinstieg bei der SYNAXON hast, schau doch mal auf unserer Karrierewebsite vorbei!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.