Barcamp 10×10

Neue Firmenziele verbunden mit einem neuen Leitbild


29. November 2019, von in Neuigkeiten

Es ist schon ein paar Jahre her, seit ein revolutionäres Firmenleitbild für die SYNAXON AG entwickelt wurde. Viele Ziele von damals haben sich erfüllt oder sind nicht mehr aktuell, sodass es an der Zeit war, ein neues Leitbild zu entwickeln. Dazu gab es jetzt ein Barcamp.

In diesem Barcamp wurde der Entwurf des neues Leitbildes in Kleingruppen heiß diskutiert. Alle Infos bei uns.

Ein neues Leitbild entsteht

Die SYNAXON AG wächst nicht nur in Hinblick auf die steigende Zahl an Mitarbeitern. Einhergehend damit verändert sie auch ihre Ziele. Und da natürlich die Mitarbeiter bei großen Veränderungen mitziehen müssen, haben Mitarbeiter und Vorstand seit etwa einem Jahr an einem neuen SYNAXON-Leitbild gearbeitet.

Aktuell nähern wir uns der Zielgeraden. Dieses Leitbild ist innerhalb des Unternehmens unter dem Codenamen „10x in 10“ bekannt, denn wir wollen unser Geschäftsvolumen in den nächsten zehn Jahren verzehnfachen. Dies können wir natürlich nur mit sehr viel Arbeit erreichen; von den Produktstrategien bis zur Kaffeemaschine in der Orangerie muss alles neu ausgerichtet werden, und zwar auf die Endkunden unserer Partner.

Schulungsraum mit Mitarbeitern der SYNAXON AG beim Barcamp. Foto: SYNAXON AG
Großes Interesse herrschte am Barcamp 10×10. Bild: SYNAXON AG

Barcamp: Wie können wir das Leitbild leben?

Aber genug von Servicelevel und Markenstrategie. Das Leitbild befindet sich in der letzten Phase. Es bekommt noch einen sprachlichen Feinschliff und geht dann in den Druck. Aber buntes Papier allein macht noch keine Unternehmenskultur.

Es ist deutlich erkennbar, dass wir alle an einen Tisch bringen müssen, wenn wir das neue Leitbild wirklich leben und umsetzen wollen. Dafür haben wir im November ein eintägiges Barcamp in unseren Räumlichkeiten veranstaltet. Alle interessierten Mitarbeiter waren hierzu eingeladen. 

Wer denkt, bei einem Barcamp wird das operative Geschäft in die nächste Kneipe verlegt, liegt absolut falsch. Bei einem Barcamp bestimmen die Teilnehmer selbst, über welche Themen gesprochen werden soll. So hatte zunächst jeder Mitarbeiter kurz Zeit, ein oder mehrere Themen auf eine Karte zu schreiben und diese anschließend den anderen Kollegen vorzustellen. Nach Sammlung aller Themen wurden sie thematisch zusammengefasst und die mit der höchsten Resonanz in Kleingruppen diskutiert. Insgesamt ging es an diesem Tag mit sieben unterschiedlichen Themen zur Zukunft der Firma heiß her. 

Mitarbeiter der Firma stehen während des Barcamp vor den vorgeschlagen Diskussionsthemen. Foto: SYNAXON.AG
Welche Themen beim Barcamp besprochen werden sollten, notierten die Mitarbeiter auf Karteikarten. Bild: SYNAXON.AG

Heiß diskutierte Themen beim Barcamp

Ein Thema war beispielsweise die Internationalisierungsstrategie. Wie sollen wir die Expansion in andere Länder angehen und umsetzen? Auch die Themen Mitarbeiterpartizipation und Außendarstellung wurde besprochen: Wie kann die die Mitarbeiterpartizipation verbessert und erhöht werden? Wie können wir unsere Außendarstellung gestalten und verbessern?

Im Anschluss an die Diskussionsrunden in Kleingruppen wurden die Ergebnisse und Erkenntnisse sämtlicher Themen vorgestellt. Klar ist: Nach diesem sehr intensiven Austausch wollen wir es natürlich nicht dabei belassen, sondern die gewonnenen Erkenntnisse weiterdenken und in einem nächsten Schritt entsprechend umsetzen. Darüber werden wir euch hier im Blog auf dem Laufenden halten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.