Erfahrungen als Stipendiat

Lukas Vollenkemper berichtet von seinem Praktikum bei SYNAXON


15. Mai 2020, von in Neuigkeiten

Die SYNAXON AG unterstützt seit mehreren Jahren Studierende über den Studienfonds OWL. Für uns eine Ehrensache. Ein Stipendiat ist Lukas Vollenkemper.

Er hat jetzt bei der SYNAXON AG ein Praktikum absolviert. Diese Form der Zusammenarbeit ist in diesem Jahr erstmals entstanden. Und das direkt unter erschwerten Corona-Bedingungen, denn auch für Lukas hieß es: zuhause arbeiten.
Lukas Vollenkemper studiert an der Uni Bielefeld Data Sience im Masterstudiengang. Sein zweiwöchiges Praktikum hat der bei der SYNAXON AG in der IT-Abteilung absolviert. Dort hat er sich um ein eigenes Projekt gekümmert. Allerdings im Home Office. Über seine Erfahrungen berichtet er:

Stipendiat Lukas Vollenkemper berichtet über sein Praktikum im Home Office

Stipendiat Lukas mit seiner Home-Office-Ausstattung. Bild: SYNAXON AG
Mit der notwendigen Hardware von der SYNAXON ausgestattet, saß Lukas zwei Wochen lang zuhause im Home Office. Bild: SYNAXON AG

„Ich schreibe diesen Beitrag von dort, wo ich auch mein Praktikum verbracht habe: Zuhause. Denn dank Corona ist nur ein Minimum an Mitarbeitern im Büro. Ich hatte schon befürchtet, dass mein Praktikum aufgrund der Corona-Situation abgesagt wird. Doch es stellte sich heraus, dass die SYNAXON AG tatsächlich sehr flexibel ist. Ich bekam einen Kofferraum voll Hardware überreicht und dann ging es los.

Eingesetzt war ich in der IT-Abteilung. Dort habe ich mich mit dem Thema ‚Datenanalyse‘ beschäftigt. Mein spezieller Fokus lag auf dem Thema ‚Retouren‘. Knapp zwei Wochen lang bin ich verschiedenen Fragen nachgegangen: Warum werden Retouren angemeldet? Welche Produkte werden häufig zurück geschickt? Wie viel Zeit vergeht zwischen Verkauf im EGIS, unserem Einkaufsportal, und einer Retour?

Dazu habe ich mit Jupyter Notebooks und Python ein kleines Tagebuch meiner Reise durch die verfügbaren Daten angelegt und täglich meinem Vorgesetzten präsentiert. Bis auf unser tägliches Hangouts-Meeting war ich dabei recht frei und konnte arbeiten wann, wo und wie ich wollte. Insgesamt hat mir das Praktikum eine Menge Spaß gemacht, ich konnte einen guten Einblick in das Berufsfeld Data Science gewinnen. Herzlichen Dank an die SYNAXON und alle Kollegen, die mich während des Praktikums unterstützt haben.“

Interesse an einem Praktikum? Schaut euch auf unseren Seiten um

Ob und wie eine weitere Zusammenarbeit mit Lukas aussehen kann, wird die Zeit zeigen. Vielleicht habt ihr Lust bekommen, ein Praktikum zu absolvieren. In dem Beitrag Stipendium für Studenten könnt ihr euch auf jeden Fall informieren, wie ihr an zusätzliche Kohle fürs Studium kommt.

Nicht nur Praktikanten, sondern beinahe die ganze Firma arbeitet zurzeit im Home Office. Im Beitrag Home Office mit Kindern erfahrt ihr, wie besonders die aktuelle Situation vor allem für Eltern ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.