Digitaler Workshop mit Studierenden

Wie funktioniert Online-Marketing?


10. Juni 2020, von in Veranstaltungen

Bildung, Ausbildung, Weiterbildung – das sind zentrale Punkte für das berufliche Weiterkommen. Genau darauf setzt auch die SYNAXON und unterstützt als Förderer den Studienfonds OWL. Ein digitaler Workshop war das Resultat.

Die SYNAXON ist nicht nur Geldgeber für den Studienfonds OWL und unterstützt in diesem Jahr zwei Studierende, sondern agiert auch als Vermittler spannender Inhalte, wie beispielsweise die Möglichkeit Praktika zu absolvieren.

Workshops unterschiedlichster Ausrichtung haben wir bereits öfter veranstaltet, aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand dieser Workshop in Kooperation mit dem Studienfonds OWL erstmals online statt. Der Workshop trug den Titel „Online-Marketing in der Praxis – Erfolgreich werben mit SEO, SEA und Co.“.

digitaler Workshop: Larissa Zellerhoff. Bild: SYNAXON AG
Larissa Zellerhoff leitete den Workshop und beschrieb ihren Berufsalltag. Bild: SYNAXON AG

Digitaler Workshop über effiziente Suchprozesse im Internet

Ein digitaler Workshop über SEO, SEA und Co. Wer ist für diesen Workshop als „Dozentin“ besser geeignet als Larissa Zellerhoff? Sie ist seit 2009 bei der SYNAXON, hat nach ihrem Studium der Medienwirtschaft als Praktikantin begonnen und ist mittlerweile als Teamleiterin für die Marke IT-SERVICE.NETWORK verantwortlich. Über ihren Werdegang könnt ihr im Blogbeitrag Weibliche Führungskraft nachlesen.

Doch worum ging es in diesem Workshop? Wichtig zu wissen: Suchmaschinen-Optimierung und -Werbung – kurz SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertising) genannt – sind für Werbetreibende im Internet von großer Bedeutung. Larissa vermittelte in 90 Minuten, welche Maßnahmen und Programme verwendet und genutzt werden und wie die SYNAXON auch für komplexe B2C- und B2B-Themen wie „IT-Infrastruktur“ durch Suchmaschinenmarketing erfolgreich Online-Werbung schalten kann.

SEO, SEA und die täglichen Aufgaben

Doch da ist natürlich nicht alles, worüber Larissa spannend zu unterhalten wusste. Sie gab zusätzlich Einblicke in die SYNAXON als Firma an sich, über unterschiedlichste Berufsfelder im Marketing und über ihre täglichen Aufgabenfelder als Senior Marketing Managerin.

Und 21 Studierende hingen gebannt an ihren Lippen. Geplant war ein digitaler Workshop zunächst nicht. Er sollte natürlich „live und in Farbe“ in den Räumen der SYNAXON stattfinden. Doch Corona machte dem Plan einen Strich durch die Rechnung, was der Begeisterung der Studierenden aber keinen Abbruch tat.

Für Larissa war es der erste digitale Workshop. Bislang hat sie Vorträge dieser Art stets face to face gehalten. Ihr Fazit: „Online-Vorträge sind eine gute Alternative“, sagt sie, auch wenn „ich den persönliche Austausch immer vorziehen würde“. Damit die Studierenden ihren Ausführungen besser folgen konnten, hat sie ihren Bildschirm geteilt, sodass sie selbst keinerlei Rektionen der teilnehmenden Studenten sehen konnte. „Aber durch die vielen Fragen zwischendurch habe ich gemerkt, dass meine Inhalte auf Interesse stoßen.“

Digitaler Workshop: Stimmen der Teilnehmer

So urteilte ein Teilnehmer: „Ich habe gestern an dem Online-Workshop über Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung von Larissa Zellerhoff im Rahmen des Studienfonds OWL teilgenommen. Ich möchte mich herzlich bedanken, denn der Workshop hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es toll, dass ihr so spontan die Präsenzveranstaltung zu einem Online-Vortrag umgewandelt habt. Trotz kleinerer technischer Unterbrechungen konnte ich dem Workshop gut folgen. Ich fand es großartig zu sehen, wie ihr in der SYNAXON arbeitet – durch die Bilder habe ich mich fast wie bei einer echten Unternehmensbegehung gefühlt. Auch die Themen SEO und SEA wurden sehr ansprechend vorgestellt, toll waren die direkten Verknüpfungen zu den Beispielen. Ich freue mich auf weitere Angebote der SYNAXON für Stipendiaten.“

Digitaler Workshop: eine Folie mit den Schwerpunktbegriffen des Online-Marketings. Bild: SYNAXON AG
Was sind SEO, SEA und Co.? Was ist wichtig fürs Online-Marketing? Ein Überblick über die Begrifflichkeiten. Bild: SYNAXON AG

Und ein anderer Teilnehmer zeigte sich nicht weniger begeistert und schrieb: „Liebe Larissa! Danke, dass du dich auf das digitale Format des Vortrags in der Form eingelassen hast. Ich selber studiere im Master auf Lehramt und war somit gar nicht vom Fach. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich, obwohl ich komplett fachfremd bin, dem Vortrag leicht folgen und einiges für mich mitnehmen konnte. Danke für das Teilen deines Know-hows und das Einblickgewähren.“

Studienfonds OWL lobt digitalen Workshop

Der Studienfonds OWL zeigt sich begeistert von der Veranstaltung mit guten Diskussionen und viel Fachwissen. Die gute technische Umsetzung machte den Workshop äußerst wertvoll, den der Studienfond ein „geglücktes Experiment“ mit positivem Feedback nennt.

Damit die Studierenden auch im Nachhinein noch von dem Workshop profitieren, erhielten sie sämtliche Folien und Bilder und können so die Inhalte auch später noch einmal in Ruhe nachvollziehen, worüber Larissa berichtet hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.